Herren Sitztrapeze Kite

Sitztrapez

Trägt man wie einen Klettergurt direkt am Becken. Ein Sitztrapez benötigt, um ein Hochrutschen zu verhindern, Beingurte, sogenannte Straps, was beim Freestylen und Wellenabreiten für manche als störend empfunden wird. Wie immer ist sowas jedoch Geschmacksache. Der große Vorteil dieses Trapezes gegenüber der Hüftversion ist, dass es so gut wie gar nicht hoch rutscht, was bei einem Hüfttrapez, je nach Passform, doch zu einem Problem werden könnte. Zusätzlich weist es eine wesentlich tiefere Hakenposition auf, was auch einen tieferen Schwerpunkt mit sich bringt. Deshalb ist diesem Trapezart bei Racern sehr beliebt, wie auch bei jenen, die gerne ihre Kites stark am oberen Windlimit bewegen und viel Zug am Haken wollen. 

Wir führen Sitztrapeze zum Kitesurfen und Windsurfen folgender Marken: Pro Limit, Brunotti, Naish, Neilprde, Manera, …

Absteigend sortieren
Anzeigen als Liste Liste

1 Artikel

pro Seite
Absteigend sortieren
Anzeigen als Liste Liste

1 Artikel

pro Seite